WS 1: Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK)

Zurück zu Programm 2019

Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK)


Montag, 20. Mai 2019 | 13.30–16.00 Uhr


  • V. Malisa, AUVA, Wien

Durch die Mensch-Roboter-Kollaboration entsteht ein neuartiger Arbeitsplatz, der eine Synergie zwischen der Präzision und Stärke einer Maschine und der Flexibilität und Intelligenz des Menschen aufweist. Der kollaborierende Betrieb eines Roboters wirkt sich potenziell sowohl auf die Ergonomie als auch auf die wirtschaftliche Produktivität bei kleinen Stückzahlen positiv aus. Damit aber diese Synergien auch wirklich wirken können, erfordert die Umsetzung eines solchen Arbeitsplatzes eine anforderungsgerechte Planung und sorgfältige Einhaltung der empfohlenen Richtlinien.

Roboterhersteller präsentieren in einer kurzen Vortragsreihe und zeigen auf mitgebrachten Roboterzellen die neuesten Erkenntnisse zum Thema Mensch-Roboter-Kollaboration.

Die Teilnehmenden können verschiedene Anwendungen praktisch erproben und mit Experten über weitere MRK-Entwicklungen disku-Tieren.

Achtung: Begrenzte Zahl an Teilnehmenden!
Teilnahme nur nach Voranmeldung (siehe Anmeldeformular) und mit Bestätigung.

 

top

Letzte Änderung 18. Februar 2019 12:48 von Sabrina Michelitsch