WS 1: „KFZA online“, „ABS-Gruppe“ und „EVALOG“: Qualität sichern

 

Zurück zu Programm 2020
 

Montag, 25. Mai 2020 | 14.00–16.00 Uhr


Erfahrungsaustausch von Anwenderinnen und Anwendern sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

S.Ebner, B. Huber, E. Petershofer, T. Strobach, M. Unterkircher
Arbeits- und Organisationspsychologinnen und –psychologen der AUVA

Die AUVA stellt österreichischen Betrieben die Verfahren „KFZA online“, „ABS-Gruppe“ und „EVALOG“ kostenfrei zur Evaluierung psychischer Belastung zur Verfügung.

Das Verfahren „EVALOG“ ist nun seit mehr als einem Jahr in österreichischen Betrieben im praktischen Einsatz. Die Besonderheit von „EVALOG“ ist die Herangehensweise, die Evaluierung im Dialog durchzuführen. Der Onlinefragebogen „KFZA online“ und das Gruppeninterview „ABS-Gruppe“ sind bereits mehrere Jahre im Einsatz.

Ziel des Workshops ist der Informationsaustausch von Personen, die in Ihrer Tätigkeit mit den von der AUVA angebotenen Verfahren arbeiten, eigene Erfahrungen einbringen können sowie von Erkenntnissen anderer profitieren möchten.

– Welche Fragen haben sich im praktischen Einsatz ergeben?
– Was braucht es für eine effektive Umsetzung?
– Welche schwierigen Situationen können sich im Einsatz ergeben und wie kann man erfolgreich damit umgehen?
– Welche Tipps aus der eigenen Erfahrung möchten Sie anderen Anwenderinnen und Anwendern mitgeben?

 
In einer moderierten Diskussion wird der Austausch der Workshop-Teilnehmenden zu den oben genannten Themen gefördert. Darüber hinaus können inhaltliche und methodische Fragen mit Arbeitspsychologinnen und –psychologen der AUVA geklärt werden. Außerdem sollen in diesem Rahmen Unterstützungs- und Beratungsangebote der AUVA aufgezeigt werden.

Weitere Informationen zu den Verfahren: www.eval.at/evaluierung-psychischer-belastungen

Achtung: Begrenzte Zahl an Teilnehmenden!
Teilnahme nur nach Voranmeldung (siehe Anmeldeformular) und mit Bestätigung.

top

Letzte Änderung 11. Februar 2020 14:44 von michelitsch