AG Metall und Elektro

Zurück zu Programm 2020
Letzte Änderung 21. Januar 2020 15:03 von michelitsch

Dienstag, 26. Mai 2020


11.00–11.05
ssssssssssssssss

Begrüßung und Eröffnung
R. Stöger, Siemens AG Österreich, Wien
E. Birgmayer, Ingenieurbüro Birgmayer, Taufkirchen

11.05–11.15

Unfallstatistik AG Metall und Elektro
B. Mayer, AUVA, Wien

11.15–11.20

Fragen an die Vortragende

11.20–11.55

Systematischer Ansatz im ArbeitnehmerInnenschutz aus Sicht des Arbeitsinspektorates
E. Piller, BMASGK, Zentral-Arbeitsinspektorat, Wien

11.55–12.00

Diskussion

12.00–12.25

Isolierende Matte (Schweißen in beengten Räumen) –
PSA gegen Störlichtbögen
R. Stöger, Siemens AG Österreich, Wien
E. Birgmayer, Ingenieurbüro Birgmayer, Taufkirchen

12.25–12.30

Diskussion

12.30–14.00

Mittagspause

14.00–14.40

Eine neue Form der Sicherheitsunterweisung?
Virtuelles Training der fünf Sicherheitsregeln in elektrischen Anlagen

T. Kagerer, Siemens AG Österreich, Lehrwerkstätte, Linz

14.40–14.45

Diskussion

14.45–15.25

Motiviert oder doch nur unterwiesen?
V. Jakl, Wien

15.25–15.30

Diskussion

15.30–16.00

Refresh & Talk: Kaffee, Tee, Kaltgetränke und Brainfood

16.00–16.40

An accident happened – why?
Ein Unfall passiert – warum?
Beispiel einer systematischen Unfallursachenanalyse
(Vortragssprache Englisch)

S. Jain, ARMS Reliability, Bracknell, England
D. Huber, Siemens AG Österreich, Wien

16.40–16.45

Diskussion

16.45–17.25

Von der Unterweisung bis zum Notfall
J. Ranseder, Integral-Montage Anlagen- und Rohrtechnik GmbH, Wallern/Trattnach

17.25–17.30

Diskussion

top