AG Arbeits- und Organisationspsychologie

Zurück zu Programm 2018
Letzte Änderung 15. Februar 2018 14:04 von Beate Stadler-Lamisch

Dienstag, 5. Juni 2018


11.00–11.05

Begrüßung und Eröffnung
H. Pilko, Energie Steiermark, Graz
A. Blattner, Gratwein

11.05–11.25

Angst, Respekt oder Naivität?
Umgang mit gefährlichen Arbeitsstoffen
V. Jakl, Wien

11.25–11.30

Fragen an die Vortragende

11.30–11.50

Evaluierung psychischer Belastung und gefährliche Arbeitsstoffe
B. Hellweger, Arbeitsmedizinisches Zentrum, Hall/Tirol

11.50–12.00

Fragen an die Vortragende

12.00–12.20

Einflussfaktoren für die Inanspruchnahme von psychologischen Angeboten am Beispiel der Asbestnachsorge der AUVA in Österreich
U. Dolezal-Berger, BBRZ – Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum, Linz

12.20–12.30

Fragen an die Vortragende 

12.30–14.00

Mittagspause

14.00–14.20

Open Plan Office, Shared Desk, Passivhaus … welche Auswirkungen haben moderne Bürogebäude auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?
Ch. Kelz-Flitsch, Architekturpsychologie Kelz, Gleisdorf

14.20–14.40

Moderne und gesunde Arbeitswelten bei ISS Facility Services GmbH
Ch. Friedrich, ISS Facility Services GmbH, Graz

14.40–15.30

Podiumsdiskussion: Vor- und Nachteile moderner Büros für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
Ch. Kelz-Flitsch, Architekturpsychologie Kelz, Gleisdorf
Ch. Friedrich, ISS Facility Services GmbH, Graz
S. Peißl, AUVA, Graz

15.30–16.00

Refresh & Talk: Kaffee, Tee, Kaltgetränke und Brainfood

16.00–16.30

Abgelenkt im Werkverkehr – Zahlen, Daten und Eye Tracking
S. Peißl, AUVA, Graz

16.30–16.40

Fragen an die Vortragende

16.40–17.10

Arbeitspsychologie 4.0 ein Praxisbeispiel zur Analyse von Arbeitsplätzen mit hohem Automatisierungsgrad mittels TBS-GA
S. Rothmeier, AUVA, Wien
A. Kremla, Health Consult Gesellschaft für Vorsorgemedizin GmbH, Wien

17.10–17.20

Fragen an die Vortragenden

top