AG Arbeits- und Organisationspsychologie

Zurück zu Programm 2017

Dienstag, 16. Mai 2017



11:00 – 11:10 Begrüßung und Eröffnung
Verabschiedung Dr. Johanna Preisinger
H. Pilko, Energie Steiermark, Graz
A. Blattner, Gratwein
11:10 – 11:55 Arbeit 4.0 – präventiv gestalten, kompetent bewältigen
K. Sonntag, Universität Heidelberg, Arbeits- und Organisationspsychologie, Deutschland
11:55 – 12:00 Fragen an den Vortragenden
12:00 – 12:25 Müdigkeit und Fahreignung – ab wann wird es kritisch?
B. Schützhofer, Verkehrspsychologisches Institut „sicher unterwegs“, Wien
12:25 – 12:30 Fragen an die Vortragende
12:30 – 14:00 Mittagspause
14:00 – 14:40 Digital arbeiten – Chancen und Herausforderungen
A. Kielholz, Ergon Informatik AG, Kommunikation & Marketing, Zürich, Schweiz
14:40 – 14:45 Fragen an die Vortragende
14:45 – 15:10 „The computer says no…“ – Beurteilung digitalisierter Arbeit mit dem TBS-Verfahren
S. Rothmeier, AUVA, Wien
15:10 – 15:25 Webbasierte Software zur Simulation und Wirksamkeitsprüfung von betrieblichen Optimierungsmaßnahmen
S. Kisyma, P&T Prieler Tometich Verlag, Großhöflein
15:25 – 15:30 Fragen an die Vortragenden
15:30 – 16:00 Refresh & talk: Kaffee, Tee, Kaltgetränke und Brainfood
16:00 – 16:30 Automatisierte Personaleinsatzplanung – Einführung Workforce Management in der Energie Steiermark
G. Schlossar, H. Pilko, Energie Steiermark, Graz
16:30 – 16:35 Fragen an die Vortragenden
16:35 – 16:55 Multitasking – Gehirngerecht arbeiten in einer Welt mit Smartphone & Co
S. Gerersdorfer, Wellcon Gesellschaft für Prävention und Arbeitsmedizin, Wien
16:55 – 17:00 Fragen an die Vortragende

top

Letzte Änderung 7. März 2017 15:11 von Beate Lamisch